Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Fakultätsschild

Kontakt

Professur für Volkswirtschaftslehre, insb. Makroökonomik

Telefon: +49 345 7753-801
Telefax: +49 345 7753-799

Postanschrift:
Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH)
Kleine Märkerstr. 8
06108 Halle (Saale)

Weiteres

Login für Redakteure





Forschung

An der Professur für Makroökonomik wird Forschung zu Entwicklung, Implementierung und Anwendung quantitativer makroökonomischer Modelle für Prognose- und Simulationszwecke betrieben. Gesamtwirtschaftliche Prognose- und Simulationsmodelle sind eine wichtige Grundlage für rationale Wirtschaftspolitik. Sie sind beispielsweise für die Budgetplanung öffentlicher Haushalte notwendig. Dabei geht es nicht nur um die Prognose und Simulation der zukünftigen Entwicklung, sondern auch um die Identifizierung unbeobachtbarer Variablen (bspw. im Rahmen der im deutschen Grundgesetz verankerten Schuldenbremse: Produktionslücke, strukturelles Defizit) und um die Quantifizierung der Treiber gesamtwirtschaftlicher Entwicklungen als Grundlage für wissenschaftlich fundierte wirtschaftspolitische Empfehlungen.

Inhaltliche Schwerpunkte liegen dabei auf der Konjunkturforschung und Stabilisierungspolitik (Analyse kurz- und mittelfristiger Schwankungen, Konjunkturprognose), regionalisierten Mittel- und Langfristprojektionen, der Preisbildung auf Vermögensmärkten (Finanz-, Rohstoff- und Immobilienmärkte) sowie der internationalen makroökonomischen Koordinierung (Macroeconomic Governance).

Publikationen

Nach Personen

Prof. Dr. Oliver Holtemöller

Dr. Katja Heinisch

Dr. Andrej Drygalla

Dr. Sebastian Giesen

Prof. Dr. Tobias Knedlik

Dr. Gregor von Schweinitz

Geraldine Dany, M.Sc

Stefan Gießler, Dipl.-Volkswirt

Zum Seitenanfang