Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Fakultätsschild

Kontakt

Professur für Volkswirtschaftslehre, insb. Makroökonomik

Telefon: +49 345 7753-801
Telefax: +49 345 7753-799

Postanschrift:
Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH)
Kleine Märkerstr. 8
06108 Halle (Saale)

Link zur Anfahrt    

Weiteres

Login für Redakteure

Lehre

Makroökonomik ist die Lehre von der Struktur und Entwicklung gesamter Volkswirtschaften und von den wirtschaftspolitischen Einflussmöglichkeiten auf die gesamtwirtschaftliche Entwicklung. Studierende der Makroökonomik lernen das gesamtwirtschaftliche Geschehen zu verstehen und die Wirksamkeit wirtschaftspolitischer Maßnahmen zu beurteilen. Gute Kenntnisse in makroökonomischer Theorie und in empirischer Wirtschaftsforschung bilden hierfür die Basis.

Lehrangebot

Modul

Studium

Makroökonomik IBachelorWintersemester
SeminarBachelorNach Ankündigung
Makroökonomische Theorie für
Fortgeschrittene
MasterSommersemester

Makroökonomik I
(jeweils im Wintersemester)

Lernziele:

  • Verständnis grundlegender makroökonomischer Theorien
  • Wissen über Grundzüge der volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung
  • Wissen über die grundlegenden makroökonomischen Modelle und über deren Annahmen und politischen Implikationen (klassische versus Keynesianische Argumentation, angebots- versus nachfrageseitige Analyse usw.)
  • Fähigkeit, makroökonomische Studien und Texte zu analysieren und in die wissenschaftliche und wirtschaftspolitische Diskussion einzuordnen

Inhalte:

  • Überblick über Gegenstand und Methoden der Makroökonomik
  • Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung
  • Bestimmungsgründe von gesamtwirtschaftlicher Nachfrage und Angebot
  • Geldschöpfung und Geldpolitik

Makroökonomik I Modulhandbuch
Modulhandbuch Makroökonomik I.pdf (290,8 KB)  vom 11.12.2015

Gliederung der Veranstaltung Makroökonomik I
Gliederung Makro I WS 17-18.pdf (78,7 KB)  vom 13.10.2017

Makroökonomische Theorie für Fortgeschrittene
(jeweils im Sommersemester)

Lernziele:

  • Kenntnis wichtiger Methoden der dynamischen Makroökonomik, u.a. dynamische allgemeine Gleichgewichtsmodelle
  • Anwendung der Methoden zur Erklärung beobachteter
    wirtschaftlicher Entwicklungen und zur Analyse wirtschaftspolitischer Fragestellungen

Inhalte:

  • Grundmodell des Dynamischen Allgemeinen Gleichgewichts zur Analyse der Kapitalakkumulation und des langfristigen wirtschaftlichen Wachstums
  • Integration des Staates und Implikationen der Fiskalpolitik
  • Wachstumsmechanismen einer offenen Volkswirtschaft
  • Erklärung von Konjunkturschwankungen

Makroökonomische Theorie für Fortgeschrittene Modulhandbuch
Modulhandbuch Makro_Theorie für Fortgeschrittene.pdf (273,3 KB)  vom 11.12.2015

Gliederung der Veranstaltung Makroökonomische Theorie für Fortgeschrittene
Gliederung.pdf (295,3 KB)  vom 04.04.2018

Zum Seitenanfang